Dr. med. Martin Amberger

Facharzt für diagnostische Radiologie
Fachkunde für Nuklearmedizin

Ausbildung:

  • Medizinstudium: Rheinisch-Westfälische Hochschule (RWTH) in Aachen
  • 3. Staatsexamen: 1990


Dr. Martin Amberger

Facharztweiterbildung:

  • Radiologische Gemeinschaftspraxis
    Dres. Beschorner, Willmann, Baer, Girmscheid in Trier
  • Städtisches Klinikum Kemperhof in Koblenz, Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach

Facharzt seit 1997

Schwerpunkte:

  • Nuklearmedizin
  • Radiosynoviorthesen (RSO)
  • Arthrografien

Zulassungen:

  • Röntgen
  • Mammografie
  • Sonografie (Ultraschall)
  • Nuklearmedizin in Diagnostik und Therapie
  • Kernspintomografie (MRT)
  • Computertomografie (CT)

Mitgliedschaften:

  • Vereinigung Südwestdeutscher Radiologen und Nuklearmediziner (VSRN)
  • Deutsche Röntgengesellschaft e.V. (DRG)

Weiterbildungsermächtigung:

  • 6 Monate Fachkunde Nuklearmedizin

A